Laptop auseinanderbauen – so gehts

Beim Zerlegen und Zusammenbauen eines Laptops können Sie je nach Modell bestimmte Hardware austauschen und aufrüsten, den Innenraum entstauben und reinigen oder nicht mehr benötigte Gegenstände dauerhaft entfernen. In diesem Praxisratgeber erfahren Sie, auf welche Einzelheiten Sie dabei beachten müssen und wie Sie am besten vorgehen, damit Sie Ihren Laptop lange nutzen können, ohne teure Dienste externer Dienstleister in Anspruch nehmen zu müssen.

So bauen Sie ihren Laptop korrekt auseinander

Nun folgt eine allgemeine Anleitung zu den gängigsten Laptopkonfigurationen. Hersteller von Notebook-Computern haben jedoch einen anderen Ansatz für deren Konstruktion gewählt. Einige Komponenten und Kabel können sich an unterschiedlichen Orten befinden oder auf unterschiedliche Weise angeschlossen sein.

In der Regel werden zuerst die erreichbaren Komponenten entfernt und zuerst alle Kabel vorsichtig von den Komponenten getrennt. Da der Platz des Notebook-Computers sehr klein ist, ist auch der Platz für das Kabel sehr klein. Wenn Sie versuchen, eine Hardwarekomponente zu entfernen, ohne vorher das Kabel zu trennen, kann sie durch den Stecker leicht gedehnt oder beschädigt werden.

Der erste Schritt

Hierfür benötigen Sie einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher und je nach Marke Ihres Laptops möglicherweise einen Schlitzschraubendreher. Wenn Sie den Arbeitsplatz verlassen und eventuell über den Teppich laufen, berühren Sie bitte die unlackierten Metallteile erneut, bevor Sie mit der Arbeit fortfahren.

Schalten Sie den Laptop aus, danach ziehen Sie das Netzkabel ab und schieben Sie den Sperrschieber in die entsperrte Position, um den Akku zu entfernen. Es gibt auch einen Schieberegler: Schieben Sie es in die vorgegebene Richtung und anschließend ziehen Sie dann den Akku gerade heraus. Halten Sie den Netzschalter mindestens fünf Sekunden lang gedrückt, um die verbleibende Stromversorgung des Systems freizugeben.

Der zweite Schritt

Alle vorhandenen Schrauben lösen und Rückwand abnehmen. Um den späteren Zusammenbau zu erleichtern, ordnen Sie bitte die losen Gehäuseteile so um, dass sie später wieder in der richtigen Position eingebaut werden können.

Der letzte Schritt

Nach dem Entfernen des Gehäuses sind viele Komponenten sofort zugänglich. Im Allgemeinen können Sie zuerst den Arbeitsspeicher, das Speicherlaufwerk und die WLAN-Karte entfernen. Trennen Sie das Kabel und entfernen Sie dann das oder die Speicherlaufwerk(e). Manchmal stellt der Laptophersteller keinen Stecker für das Flachbandkabel bereit, sondern klemmt das Kabel in der Baugruppe fest. Das Speicherlaufwerk kann mit Schrauben befestigt sein. Wenn Schrauben vorhanden sind, lösen Sie diese und notieren Sie ihre Position.

Zusammenbau

Der Zusammenbau erfolgt dementsprechend wie der Auseinanderbau nur rückwärts. Dementsprechend sollten Sie sich die Position der Hardware notieren um alles wieder korrekt zusammenbauen zu können.

Check Also

Laptop verbinden mit tv und monitor

Laptop mit TV oder Monitor verbinden Obwohl viele TV-Geräte inzwischen umfassende Funktionen besitzen und auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.